Kategorie: Aktuelles

PRÄSENZEN

**AUFGRUND LOCKDOWN GESCHLOSSEN**

Soloshow Adelheid Rumetshofer

Eröffnung Freitag, 12. November 2021 von 19 bis 21 Uhr
Einführung Dr. Johannes Jetschgo
(Es gilt die 2G-Regel und FFP2-Maskenpflicht)

Dauer der Ausstellung:
13. November bis 19. Dezember 2021

44er Galerie 
Stadtplatz 44
4060 Leonding
www.kuva.at

Öffnungszeiten: 
Do – Sa: 14 – 18 Uhr
So: 10 – 16 Uhr
feiertags geschlossen
Eintritt frei

Veröffentlicht in Aktuelles


TAG DES OFFENEN ATELIERS

Samstag, 16. Oktober 2021
14 – 18 Uhr

Friedrichstraße 14
4040 Linz

www.land-oberoesterreich.gv.at

Veröffentlicht in Aktuelles


FLOATINGS & LIMINALS

Soloshow Adelheid Rumetshofer

artmark Galerie 
Singerstraße 17-19
1010 Wien

Dauer der Ausstellung bis 9. Oktober 2021

Die Ausstellung ist am 16. und 17. 9. Station des Vienna City Gallery Walk
www.gallerywalk.at

Veröffentlicht in Aktuelles


„18 x 9 cm“ 2020/21

EINLADUNG ZUR AUSSTELLUNG

ERÖFFNUNG
Mittwoch, 16. September 2021 um 18 Uhr
Kunstverein PARADIGMA
Landstraße 79/81
4020 Linz
kunstverein-paradigma.at

Dauer der Ausstellung von 16. September – 15. Oktober 2021

Öffnungszeiten: MI – FR von 15 – 19 Uhr

Die Idee ging ja von einem vorübergehenden Ereignis aus, als im März 2020 die Pandemie begann und der hellblaue MNS (Standardformat 18 x 9 cm) fast jedes Gesicht bedeckte. Aber leider wird uns wohl diese Maske noch länger/wieder begleiten, auch wenn wir hoffen, dass sie uns bald nur noch als Symbol an diese schreckliche Zeit erinnern wird.
 
Daher nahmen wir diese 18 x 9 cm zum Anlass, Künstlerinnen und Künstler aufzufordern, sich mit dieser Fläche auseinander zu setzen, aber KEINE tragbaren Masken, sondern kleine Kunstwerke in ihrem Stil, Technik und Thematik zu kreieren. Papier, Leinwand, Stein, Holz, Foto, Keramik, Metall, Glas, Naturmaterialien, was auch immer…
 
Es sind viele kleine, unterschiedliche, aber um so interessantere „Zeitdokumente“ von 41 Kunstschaffenden entstanden, die wir nun in dieser Ausstellung präsentieren und zu einem Einheitspreis von 160,- Euro pro Werk verkaufen.
 
TASSILO BLITTERSDORF – GABRIELE BERGER – GERHARD BRANDL – DIETMAR BREHM – FRANZISKA BUTTINGER – FELIX DIECKMANN – JENNIFER EDER – ANDREAS EGGER – GERALD EGGER – MARTIN EGGER – ASTRID ESSLINGER – MARGIT FEYERER-FLEISCHANDERL – STEPHAN GASSER – OTTILIE GROSSMAYER – IRENE GUNNESCH – KATHARINA HEINRICH – BERNADETTE HUBER – PETRA KODYM – SARAH KONJIĆ – ELFE KOPLINGER – INGRID KOWARIK – KURT LACKNER – OLIVER LASCH – ANGELIKA OFFENHAUSER – KLAUS PAMMINGER – KARIN MARIA PFEIFER  – ADELHEID RUMETSHOFER – WOLF RUPRECHT – ELFRIEDE RUPRECHT-POROD – HELGA SCHAGER – HERBERT SCHAGER – KLAUS SCHEURINGER – ECKART SONNLEITNER – SILVIA SUN – ALEXANDER TILL – BERNHARD TRAGUT – STEPHAN UNTERBERGER – DORIS WALASCHEK – INGRID WURZINGER-LEITNER – SULA ZIMMERBERGER – BIRGIT ZINNER                                                                            

Wir ersuchen um Einhaltung der aktuell geltenden Covid19-Regeln.

Veröffentlicht in Aktuelles


DECRESCENDO

Salzkammergut Festwochen Gmunden präsentieren

Adelheid Rumetshofer & Andrea Pesendorfer

ERÖFFNUNG
Mittwoch, 28. Juli 2021 um 19 Uhr
Hipp-Halle
Theresienthalstraße 68
4810 Gmunden
www.festwochen-gmunden.at

Ausstellungsdauer: 28. Juli bis 12. August 2021

Besichtigungstermine:
01.08.2021 | 17:00 bis 19:00 Uhr: Andrea Pesendorfer führt durch die Ausstellung
08.08.2021 | 17:00 bis 19:00 Uhr: Adelheid Rumetshofer führt durch die Ausstellung
sowie nach Vereinbarung: 0699/19207018 Andrea Pesendorfer | 0650/7370121 Adelheid Rumetshofer

Charakteristisch für die Malereien von Adelheid Rumetshofer sind ineinander greifende Farbfelder und fein nuancierte Schattierungen der Farbe – vorwiegend in Blau. In mehreren Schichten und höchster Präzision aufgetragen, ohne jegliche Spur des Malprozesses zu verraten, durchdringen sich helle und dunkle Farbtöne und ermöglichen pulsierende Bildraumwahrnehmungen. Die Gemälde, beinahe immateriell anmutend, scheinen bei der Betrachtung in steter Veränderung zu sein. Sie berühren gleichermaßen durch Stärke und Zartheit und bieten visuelle Erlebnisse, die das Bild zur Erfahrung werden lassen.

Andrea Pesendorfers Arbeiten bergen eine kinetische, aber auch kinästhetische Qualität, die sie von Bildern im herkömmlichen „statischen“ Sinne wesentlich unterscheiden. Ihre Bildobjekte gleichen ikonischen Membranen, sie haben das Vermögen, auf Bewegungen im Raum zu reagieren und diese „abzubilden“, seien es Luftzirkulation oder tatsächliche Bewegungen der Betrachter. Insofern kommt ihnen ein doppelter Status zu, sie sind autonomes piktorales Gebilde, das ob seiner kompositorisch relationalen Qualitäten ästhetische Wirkung entfaltet, aber auch membranähnliches Resonanzfeld, ein „Bild in Bewegung“, wie die Künstlerin es nennt.

Eintritt frei

Ausstellungsansicht Hipp Halle

Veröffentlicht in Aktuelles


KRAFT:WERK

Das NÖ Dokumentationszentrum für Moderne Kunst, die Abteilung Kunst und Kultur des Amtes der NÖ Landesregierung und das Stadtmuseum St. Pölten erlauben sich, zur Eröffnung der Ausstellung herzlich einzuladen. 

KRAFT:WERK

Alfred Graf, Christian Hutzinger, Richard Kaplenig, Birgit Knoechl, Larissa Leverenz, Florian Nährer, Adelheid Rumetshofer

Eröffnung, Donnerstag, 20. Mai 2021
Die Ausstellung ist von 14 bis 19 Uhr geöffnet. 

Stadtmuseum St. Pölten
DOK Niederösterreich
Prandtauerstraße 2, 3100 St. Pölten

Die Künstlerinnen und Künstler sind anwesend.

Aufgrund der momentanen Situation findet keine Vernissage statt. Der Besuch der Ausstellung ist unter Einhaltung der Sicherheitsmaßnahmen zur COVID-19 Prävention  (Mund-Nasenschutz, Mindestabstand) möglich. 

Die Ausstellung ist vom 20. Mai bis 27. Juni 2021 geöffnet. 
Öffnungszeiten: Mittwoch bis Sonntag 10 bis 17 Uhr, Eintritt frei.
https://www.noedok.at

Veröffentlicht in Aktuelles


ECHO – 70 Jahre Galerie DIE FORUM

Auftaktausstellung der Gemeinschaft Kunstschaffender zum Jubiläumsjahr

Dauer der Ausstellung: 10. – 27. Februar 2021
(keine Vernissage)

Zu sehen ab 10. Februar 2021 zu den regulären Öffnungszeiten und unter Einhaltung der aktuellen Covid-Bestimmungen.

Galerie DIE FORUM Wels
Stadtplatz 8 / Eingang Traungasse
Öffnungszeiten: Mi – Fr: 16.00-19.00, Sa: 10.00-12.00
Tel.: 07242/29124 (zu den Öffnungszeiten)
www.galerie-forum.at; www.facebook.com/galerieforum

Veröffentlicht in Aktuelles


TAG DES OFFENEN ATELIERS 2020

SAMSTAG, 17. Oktober 2020
14 – 18 Uhr
+ Termine nach Vereinbarung von 19. bis 22. Oktober

Friedrichstraße 14
4040 Linz

Ich ersuche um die Einhaltung der aktuellen Sicherheitsmaßnahmen und Verhaltensregeln in Bezug auf COVID-19. Danke!
Eine kurzfristige Absage der Veranstaltung ist möglich.

 

 …

Veröffentlicht in Aktuelles


FLOATINGS AND LIMINALS

Ärztekammer für OÖ in Kooperation mit LGT Bank und Linz-Kultur

***ERÖFFNUNG ABGESAGT!***
Eröffnung Donnerstag, 29. Oktober 2020 | 18 Uhr*

Ärztekammer für OÖ, Dinghoferstraße 4, 4010 Linz, 1.Stock

Dauer der Ausstellung von 30. Oktober 2020 bis 5. Februar 2021

Öffnungszeiten
Montag bis Donnerstag 8.30 bis 16 Uhr
Freitag 8.30 bis 12 Uhr

Adelheid Rumetshofer
Die in Freistadt geborene Künstlerin studierte Malerei und Grafik an der Universität für künstlerische und industrielle Gestaltung in Linz, wo sie 2003 ihr Diplom ablegte.

Seit 2009 verzichtet Adelheid Rumetshofer auf Figurationen in ihrer Malerei zugunsten einer immateriellen Farbigkeit und Stille. Ihre Bilder bestehen aus wenigen in einander fließenden Farbfeldern mit einer fein abgestuften und nuancierten Farbwahl, vorwiegend mit dem Grundton Blau.  Adelheid Rumetshofer versteht es mit ihrer Malerei den Betrachter in den Bann zu ziehen und mit der suggestiven Wirkung der Farben uns zu fordern. Geradezu meditativ tauchen wir in den Bildkosmos ein. Die Bildgrenzen werden aufgehoben, der Ausschnitt aus dem Unendlichen dehnt sich aus ins Unbegrenzte. Die räumliche Farbwirkung lässt das Bild atmen und verwandelt es in einen imaginären Raum, in dem das Kolorit mit großen und reinen Klängen aus einem monochromen Grund hervortritt und gleichzeitig wieder in ihm versinkt.  Das Auge ist bemüht den gesteigerten Wert der Farbe im Geiste zu Klären. Adelheid Rumetshofer kreiert immer wieder neue Variationen dieser Raumvorstellungen. Der Verzicht auf Bildtitel ermöglicht dem Betrachter ein freies Agieren, lediglich Farbton und Farbwert werden angeführt: dark blues, blue and grey, black and blue… Beginnend mit der Serie Floatings, betitelt Adelheid Rumetshofer ihre neue Werkreihe mit Liminals, die im übertragenen Sinne diesen erfahrbaren Schwellenbereich treffend charakterisieren. In der Pfarrkirche Mauthausen hat die Malerin das Altarbild gestaltet: eine kongeniale Verbindung von Ort, Spiritualität und transzendentaler Erfahrung. Die Ärztekammer präsentiert nun erstmals ihre neuesten Arbeiten Liminals.

Andreas Strohhammer
Kurator Wissenschaft und Kunst

*Die Teilnehmerzahl zur Eröffnung ist begrenzt, Anmeldungen sind unbedingt erforderlich unter vernissage@aekooe.at oder 0732/778371-256 mit Angabe des vollständigen Namens, Adresse und Telefonnummer. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Einlangens berücksichtigt.
Es gelten die aktuellen Covid-19 Sicherheitsmaßnahmen. Eine kurzfristige Absage ist möglich.

 …

Veröffentlicht in Aktuelles


THAT´S NEW – AND NEEDED!

Werkankäufe des Landes im Zeichen von Corona

Brückengalerie und Kunstsammlung
Ursulinenhof, 2. Stock
Landstraße 31, 4020 Linz

Ausstellungsdauer von
8. Oktober bis 19. November 2020
Öffnungszeiten Dienstag bis Freitag 14 – 18 Uhr

www.diekunstsammlung.at


 …

Veröffentlicht in Aktuelles


UNTITLED

Studiogalerie der Kunstsammlung des Landes OÖ
16. Juli bis 25. September 2020

Öffnungszeiten Dienstag bis Freitag 14 – 18 Uhr

Eine Ausstellung thematisiert künstlerisches Arbeiten in Krisenzeiten. 

Kunstsammlung des Landes OÖ
Landstraße 31
4020 Linz
www.diekunstsammlung.at

Veröffentlicht in Aktuelles


KULTUR BRAUCHT KUNST

Sommer-Ausstellung 2020
Schlossmuseum Linz
26. Juni bis 13. September 2020

Unter der Devise „Kultur braucht Kunst!“ hat die OÖ Landes-Kultur GmbH oberösterreichische Künstler*innen zu einer alternativen Ausstellungsmöglichkeit im Rahmen der Sommer-Ausstellung eingeladen. Angelehnt an die Summer Exhibition der Royal Academy, konnten Werke eingereicht werden, die 2020 entstanden sind und nun im Schlossmuseum zum Verkauf angeboten werden. Diese erste Linzer Sommer-Ausstellung vermittelt ein facettenreiches Bild der oberösterreichischen Kunstszene: Sie erweist sich als aktuell, vielfältig und am Puls der Zeit. Obwohl keine thematischen Einschränkungen gegeben waren, nimmt eine ganze Reihe von Werken auf die veränderten Lebensbedingungen Bezug, mit denen wir durch den Covid 19-Lockdown konfrontiert waren.

Die Sommer-Ausstellung findet im Erdgeschoß des Schlossmuseums statt. Der Eintritt ist frei.

https://www.ooelkg.at/de/ausstellungen-26/themen/detail/kultur-braucht-kunst.html

Schlossmuseum
Schlossberg 1, 4020 Linz

Öffnungszeiten
Di – So, Fei: 10 – 18 Uhr
Mo: geschlossen

Veröffentlicht in Aktuelles


PRIMA VERA

*** VERSCHOBEN!***
Ausstellung von Adelheid Rumetshofer
im Rahmen des Projektes ›Fraustadt Freistadt‹

Eröffnung, Donnerstag 19. März 2020 | 19.00 Uhr
Salzhof Freistadt – Black Box

Begrüßung: Elvira Fleischanderl, Fraustadt Freistadt
Einführende Worte: Mag.Dr. Elisabeth Mayr-Kern MBA, Landeskulturdirektion OÖ
Musik: Julian Gillesberger, Spring String Quartet

Dauer der Ausstellung bis 29. März 2020
Öffnungszeiten:
freitags und samstags je 15 – 19 Uhr
sonntags 14 – 17 Uhr

Salzhof Freistadt
Salzgasse 15
4240 Freistadt

Das Projekt Fraustadt Freistadt holt Freistadts Frauen vor den Vorhang und rückt einen ganzen Monat lang die weibliche Seite der Stadt in den Fokus.

Künstlerischen, sozialen, gesellschaftspolitischen oder wirtschaftlichen Ideen und Anliegen wird im Rahmen des Freistädter Jubiläumsjahres 2020 mit diesem Projekt Raum gegeben. Raum, der mit weiblicher Ausdruckskraft gefüllt wird. Berühmtheiten, Besonderheiten und Eigenheiten begegnen uns während dieser Zeit auf der Straße oder an besonderen Plätzen der Stadt. Vielfalt ist weiblich. Machen wir sie sichtbar. Seien Sie dabei!

www.fraustadt-freistadt.at

 

 

 

 …

Veröffentlicht in Aktuelles


MANCHMAL IST DIE TIEFE BLAU

***DIE AUSSTELLUNG WURDE BIS MITTE AUGUST 2020 VERLÄNGERT UND KANN NACH TERMINVEREINBARUNG BESUCHT WERDEN***
Malerei trifft Fotografie #5

Doppelausstellung
Adelheid Rumetshofer – Malerei
Ulli Stelzer – Fotografie

Galerie Standl
Eröffnung, Freitag, 28. Februar 2020 | 19.00 Uhr
Einführende Worte: Mag.a Eva Manner, Landeskulturdirektion OÖ
Dauer der Ausstellung bis 18. April 2020

Bischofstraße 7, 1. Stock
4020 Linz
www.kunstpfad.at

Veröffentlicht in Aktuelles


ART KARLSRUHE 2020

Klassische Moderne und Gegenwartskunst
13. – 16. Februar 2020
Messe Karlsruhe

präsentiert von artmark Galerie, Wien

www.art-karlsruhe.de

Veröffentlicht in Aktuelles


DIE FORUM

30 Jahre Galerie Forum am Welser Stadtplatz
Gemeinschaftsausstellung

Die Galerie Forum hat sich in den letzten Jahrzehnten zu einem vibrierenden, pulsierenden Ort der Kunst in unserem Landstrich und darüber hinaus entwickelt. Dahinter steht ein gelebter Geist der Offenheit, der immer auf der Suche nach Qualitäten ist.

Aber Ort und Geist könnten nicht lebendig sein, wenn nicht eine Gruppe von Menschen dahinter steht, die dies gemeinsam will, tut und lebt.

Deshalb setzen die Mitglieder des Vereins mit dieser Zusammenschau am Beginn des Ausstellungsjahres 2020 ein kraftvolles Zeichen und präsentieren sich als „Gemeinschaft von Kunstschaffenden“, die einen vielfältigen künstlerischen Geist lebt und damit einen physischen Ort für uns und die Gesellschaft offen halten will.

Nach dem öffentlich zelebrierten Aufbau der Ausstellung durch die „Gemeinschaft von Kunstschaffenden“ ab 19:00 Uhr wird die Ausstellung „DIE FORUM“ um 20:00 Uhr eröffnet.

Eröffnung: Mittwoch, 05. Februar 2020, ab 19:00 Uhr
Dauer der Ausstellung: 06.02. – 29.02.2020

Galerie DIE FORUM Wels
Stadtplatz 8 / Eingang Traungasse
Öffnungszeiten: Mi – Fr: 16.00-19.00, Sa: 10.00-12.00
Tel.: 07242/29124 (zu den Öffnungszeiten)
www.galerie-forum.at; www.facebook.com/galerieforum

 

 

 …

Veröffentlicht in Aktuelles


2019 special

artmark Galerie Wien

ein Rückblick aus Neuheiten &
ausgewählte Werke der Sammlung Mark

Eröffnung, Mittwoch 20. November 2019 | 19 Uhr
Dauer der Ausstellung bis 5. Jänner 2020

Palais Rottal
Singerstraße 17
1010 Wien
artmark.at

Veröffentlicht in Aktuelles


GEDACHTNUS I + II


Ein zweiteiliges Kunstprojekt der Galerie FORUM Wels anlässlich des 500. Todesjahres von Kaiser Maximilian I.

Maximilian I. (geb. 1459 in Wiener Neustadt,  gest. 1519 in Wels) erkannte die Bedeutung von Kunst als „Propagandamittel“ für die eigene Person. In diesem Sinne widmen sich die Mitglieder der Galerie FORUM Wels einer Doppelausstellung mit Kunstwerken für die Ewigkeit.

„Wer ime in seinem leben kain gedachtnus macht, der hat nach seinem tod kain gedächtnus und desselben menschen wird mit dem glockendon vergessen, und darumb so wird das gelt, so ich auf gedechtnus ausgib, nit verloren, aber das gelt, das erspart wird in meinem gedachtnus, das ist ein undertruckung meine kunftigen gedächtnus, und was ich in meinem leben in meiner gedächtnus nit volbring, das wird nach meinem tod weder durch dich oder ander nit erstat.“ (Maximilian I.)

Teil I Im Gedächtnis“: 31. Oktober – 23. November 2019
Vernissage Mittwoch, 30. Oktober 2019, 19.00 Uhr

Die Ausstellung „Im Gedächtnis“ erinnert  auf unterschiedliche künstlerische Art und Weise Vielschichtiges, veranschaulicht, wie es aussieht im weiten Land individueller Gedächtnisse, in das zu treten wir verführt sind und wie gemeinsam am kollektiven Gedächtnis, das Zeit und Ewigkeit verspricht, gearbeitet wird. Was wollen wir im Gedächtnis behalten?        

Teil II Aus dem Gedächtnis“: 28. November – 21. Dezember 2019
Vernissage Mittwoch, 27. November 2019, 19.00 Uhr

Ab 19.00 Uhr findet als immanenter Bestandteil dieser Gemeinschaftsausstellung öffentlich der gemeinsame Aufbau von Teil II durch die teilnehmenden Künstlerinnen und Künstler statt, in Gesprächen wird die Ausstellung um 20.00 Uhr eröffnet.

Für die Ausstellung „Aus dem Gedächtnis“ bleibt einerseits der Ausstellungsteil I in Form und Inhalt bestehen, andererseits werden die Sperrflächen geöffnet, um den teilnehmenden Künstlerinnen und Künstlern die Möglichkeiten zur Reflexion „aus dem Gedächtnis“ zu geben, erinnernd zu hinterfragen, zu ergänzen, ein Ausrufezeichen zu setzen – sowohl was die eigene Arbeit anbelangt, als auch den Ausstellungsteil I in seiner Gesamtheit betreffend.  

Unterschiedliche künstlerische Gedächtnis-Protokolle aus Teil I und II generieren eine gleichermaßen diffizile wie herausfordernde Gesamtschau zur Thematik, die das Gedächtnis offen und bewegt hält für zukünftige Fragestellungen.

Die Besucherinnen und Besucher aller Veranstaltungen der beiden Ausstellungsteile sind herzlich eingeladen, die Prozesse der Annäherung, Anreicherung und Veränderung zu begleiten und – eingebunden in gegenseitig sich befragender Denk- und Arbeitsmuster – auch das eigene Gedächtnis ins Spiel zu bringen.

Galerie Forum Wels
Stadtplatz 8, Eingang Traungasse
4600 Wels
galerie-forum.at

                                                                                                                                                      …

Veröffentlicht in Aktuelles


TAG DES OFFENEN ATELIERS 2019

Samstag, 19. Oktober 2019
12 – 19 Uhr

Atelieransicht Tag des offenen Ateliers, Arbeiten aus den Jahren 1999 bis 2009

Veröffentlicht in Aktuelles


20 JAHRE LINZER KUNSTSALON

Landesgalerie Linz | 28. – 29. September 2019
Museumstraße 14, 4010 Linz

Eröffnung, Freitag, 27. September 2019 | 19.00 Uhr

2. Stock und Wappensaal
Stand 14 | Galerie Forum, Wels

Veröffentlicht in Aktuelles