Kunstmesse Wien

Aula der Wissenschaften
Wollzeile 27A, 1010 Wien

ERÖFFNUNG, 6. Oktober 2023 – 17 bis 20 Uhr

7. bis 15. Oktober 2023
täglich von 11 bis 19 Uhr (15. Oktober von 11 bis 18 Uhr)

Meine Arbeiten werden von der Galerie Maringer präsentiert.

Infos zum Messebesuch: wikam.at und fairforart-vienna.at

GALERIE MATHIAS MAYR
Mariahilfstraße 20, 6020 Innsbruck

Eröffnung der Ausstellung am Freitag, 14.07.2023 um 19.00 Uhr

Dauer der Ausstellung 14.07.2023 – 02.09.2023
Sommerpause der Galerie von 01.08.-12.08.2023

www.mathiasmayr.com

In der diesjährigen Sommerausstellung zeigen wir neue Arbeiten von Künstlern aus dem aktuellen Galerieprogramm, die wir in der Vergangenheit schon erfolgreich präsentiert haben und können so den Einblick ins künstlerische Werk erweitern. Der Schwerpunkt der Sommerschau liegt auf zeitgenössischer Malerei und Grafik – wundervoll subtile Malerei von Adelheid Rumetshofer, gestische Abstraktion von Holger Fitterer, junge Kunst von Jiri Mayer, sowie grafische Arbeiten in Tusche auf Ton von Laszlo Thorsen-Nagel. Mit Elisabeth und Albin Schutting stellen wir zudem ein heimisches Künstlerpaar mit Auszügen ihrer Arbeit erstmalig vor.

MALEREI|KONZEPT|OBJEKT

GALERIE MATHIAS MAYR
Mariahilfstraße 20, 6020 Innsbruck
03.05.2023 – 27.05.2023
Eröffnung, 4. Mai 2023 um 17 Uhr im Rahmen des Gallery Weekend Tirol

www.mathiasmayr.com
www.gallery-weekend-tirol.com

Die Ausstellung präsentiert fünf (internationale) zeitgenössische Künstler aus dem Programm der Galerie und zeigt deren jeweils
eigenständige Position anhand aktueller Werkgruppen. Die ausgewählten Arbeiten bewegen sich dabei im Spannungsfeld der visuellen Wahrnehmung, durch die eingesetzte Technik oft auch zwischen Malerei und Objekt. Alle Künstler verfolgen seit Jahren konsequent ihr künstlerisches Konzept, höchste Authentizität und Qualität in der Ausführung kennzeichnen alle Serien.

Oberösterreichische Künstlerinnen und ihre Bildgeschichten

Galerie Seidler, Klosterstraße 14, 4020 Linz
Vernissage am Donnerstag, 9. März um 19 Uhr
 
Ausstellungsdauer: 10. März – 15. April 2023

GALERIE MATHIAS MAYR
Eröffnungsausstellung anlässlich der Galerieerweiterung

Mariahilfstr. 20, 6020 Innsbruck
Eröffnung: 10. Februar 2023, 19.00 Uhr

ADELHEID RUMETSHOFER
Soloshow mit Präsentation der neuesten Arbeiten

Elektrohalle Rhomberg
Samergasse 28b, 5020 Salzburg
Eröffnung: 27. Januar 2023, 18 – 21 Uhr

https://elektrohalle-rhomberg.net

Foto © Andrew Phelps

Kunst im Schloss, Puchenau

ADELHEID RUMETSHOFER
Malerei
12. September bis 22. Dezember 2022

Brauhausgalerie Freistadt

ADELHEID RUMETSHOFER
Malerei
9. – 26. Juni 2022

ANNA MARIA BRANDSTÄTTER
ADELHEID RUMETSHOFER
Galerie Lebzelterhaus, Vöcklabruck
Grafik | Malerei
10. bis 21. Mai 2022

Soloshow Adelheid Rumetshofer
44er Galerie, Leonding
13. November bis 19. Dezember 2021

www.kuva.at

Soloshow Adelheid Rumetshofer
artmark Galerie
Singerstraße 17-19
1010 Wien
16. September bis 9. Oktober 2021

Salzkammergut Festwochen Gmunden präsentieren

Adelheid Rumetshofer & Andrea Pesendorfer
Ausstellungsdauer: 28. Juli bis 12. August 2021

Hipp-Halle
Theresienthalstraße 68
4810 Gmunden
www.festwochen-gmunden.at

Charakteristisch für die Malereien von Adelheid Rumetshofer sind ineinander greifende Farbfelder und fein nuancierte Schattierungen der Farbe – vorwiegend in Blau. In mehreren Schichten und höchster Präzision aufgetragen, ohne jegliche Spur des Malprozesses zu verraten, durchdringen sich helle und dunkle Farbtöne und ermöglichen pulsierende Bildraumwahrnehmungen. Die Gemälde, beinahe immateriell anmutend, scheinen bei der Betrachtung in steter Veränderung zu sein. Sie berühren gleichermaßen durch Stärke und Zartheit und bieten visuelle Erlebnisse, die das Bild zur Erfahrung werden lassen.

Andrea Pesendorfers Arbeiten bergen eine kinetische, aber auch kinästhetische Qualität, die sie von Bildern im herkömmlichen „statischen“ Sinne wesentlich unterscheiden. Ihre Bildobjekte gleichen ikonischen Membranen, sie haben das Vermögen, auf Bewegungen im Raum zu reagieren und diese „abzubilden“, seien es Luftzirkulation oder tatsächliche Bewegungen der Betrachter. Insofern kommt ihnen ein doppelter Status zu, sie sind autonomes piktorales Gebilde, das ob seiner kompositorisch relationalen Qualitäten ästhetische Wirkung entfaltet, aber auch membranähnliches Resonanzfeld, ein „Bild in Bewegung“, wie die Künstlerin es nennt.

KRAFT:WERK
Stadtmuseum St. Pölten
DOK Niederösterreich

Alfred Graf, Christian Hutzinger, Richard Kaplenig, Birgit Knoechl, Larissa Leverenz, Florian Nährer, Adelheid Rumetshofer

Ausstellungsdauer 20. Mai bis 27. Juni 2021
https://www.noedok.at

Ärztekammer für OÖ in Kooperation mit LGT Bank und Linz-Kultur
Dinghoferstraße 4
4010 Linz

Dauer der Ausstellung von 30. Oktober 2020 bis 5. Februar 2021

Adelheid Rumetshofer
Seit 2009 verzichtet Adelheid Rumetshofer auf Figurationen in ihrer Malerei zugunsten einer immateriellen Farbigkeit und Stille. Ihre Bilder bestehen aus wenigen in einander fließenden Farbfeldern mit einer fein abgestuften und nuancierten Farbwahl, vorwiegend mit dem Grundton Blau.  Adelheid Rumetshofer versteht es mit ihrer Malerei den Betrachter in den Bann zu ziehen und mit der suggestiven Wirkung der Farben uns zu fordern. Geradezu meditativ tauchen wir in den Bildkosmos ein. Die Bildgrenzen werden aufgehoben, der Ausschnitt aus dem Unendlichen dehnt sich aus ins Unbegrenzte. Die räumliche Farbwirkung lässt das Bild atmen und verwandelt es in einen imaginären Raum, in dem das Kolorit mit großen und reinen Klängen aus einem monochromen Grund hervortritt und gleichzeitig wieder in ihm versinkt.  Das Auge ist bemüht den gesteigerten Wert der Farbe im Geiste zu Klären. Adelheid Rumetshofer kreiert immer wieder neue Variationen dieser Raumvorstellungen. Der Verzicht auf Bildtitel ermöglicht dem Betrachter ein freies Agieren, lediglich Farbton und Farbwert werden angeführt: dark blues, blue and grey, black and blue… Beginnend mit der Serie Floatings, betitelt Adelheid Rumetshofer ihre neue Werkreihe mit Liminals, die im übertragenen Sinne diesen erfahrbaren Schwellenbereich treffend charakterisieren. In der Pfarrkirche Mauthausen hat die Malerin das Altarbild gestaltet: eine kongeniale Verbindung von Ort, Spiritualität und transzendentaler Erfahrung. Die Ärztekammer präsentiert nun erstmals ihre neuesten Arbeiten Liminals.

Andreas Strohhammer
Kurator Wissenschaft und Kunst…

Studiogalerie der Kunstsammlung des Landes OÖ
16. Juli bis 25. September 2020

Öffnungszeiten Dienstag bis Freitag 14 – 18 Uhr

Eine Ausstellung thematisiert künstlerisches Arbeiten in Krisenzeiten. 

Kunstsammlung des Landes OÖ
Landstraße 31
4020 Linz
www.diekunstsammlung.at

Sommer-Ausstellung 2020
Schlossmuseum Linz
26. Juni bis 13. September 2020

Unter der Devise „Kultur braucht Kunst!“ hat die OÖ Landes-Kultur GmbH oberösterreichische Künstler*innen zu einer alternativen Ausstellungsmöglichkeit im Rahmen der Sommer-Ausstellung eingeladen. Angelehnt an die Summer Exhibition der Royal Academy, konnten Werke eingereicht werden, die 2020 entstanden sind und nun im Schlossmuseum zum Verkauf angeboten werden. Diese erste Linzer Sommer-Ausstellung vermittelt ein facettenreiches Bild der oberösterreichischen Kunstszene: Sie erweist sich als aktuell, vielfältig und am Puls der Zeit. Obwohl keine thematischen Einschränkungen gegeben waren, nimmt eine ganze Reihe von Werken auf die veränderten Lebensbedingungen Bezug, mit denen wir durch den Covid 19-Lockdown konfrontiert waren.

Die Sommer-Ausstellung findet im Erdgeschoß des Schlossmuseums statt. Der Eintritt ist frei.

https://www.ooelkg.at/de/ausstellungen-26/themen/detail/kultur-braucht-kunst.html

Schlossmuseum
Schlossberg 1, 4020 Linz

Öffnungszeiten
Di – So, Fei: 10 – 18 Uhr
Mo: geschlossen

Malerei trifft Fotografie #5
Adelheid Rumetshofer – Malerei
Ulli Stelzer – Fotografie

Galerie Standl
Bischofstraße 7
4020 Linz
28. Februar bis 18.April 2020

artmark Galerie Wien

ein Rückblick aus Neuheiten &
ausgewählte Werke der Sammlung Mark

Eröffnung, Mittwoch 20. November 2019 | 19 Uhr
Dauer der Ausstellung bis 5. Jänner 2020

Palais Rottal
Singerstraße 17
1010 Wien
artmark.at